T
S
V
B
E
R
C
H
I
N
G
T
I
S
C
H
T
E
N
N
I
S
 
e
 
Aktuelles
Schleiferl-Turnier am 30.12.16 - für Jugend und Erwachsene
 
Am Freitag, den 30.12. ab 15.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr findet das Gaudi-Turnier der TT-Abteilung statt. Die Teilnehmer dürfen auch Verwandte und Freunde mitbringen - Bedingung: es darf nicht mit TT-Schlägern gespielt werden - sonst ist fast alles erlaub - Töpfe, Pfannen, Bücher, etc.
Ab 18.00 Uhr starten dann die Erwachsenen ihr Gaudi-Turnier, wobei auch die Jugendlichen ab 14 Jahren hier mitmachen dürfen!
 
Clickball-Turnier am 16.12.2016 in der Schulturnhalle in Berching
 
Es fanden sich am 16.12.16 10 Teilnehmer, teilweise aus dem Landkreis Neumarkt zum 3. Berchinger Clickball-Turnier ein. Gespielt wurde in 2 5er-Gruppen - Sieger Gruppe A spielte gegen Sieger Gruppe B und hier sicherte sich Sebastian Plank vor Philip Bauer dien Titel. Platz 3 errang Markus Kerschensteiner vor Max Ochsenkühn von der DJK Neumarkt. 5. wurde Andreas Dengler vor Jakob Helmhold. 7. wurde Magda Leidl, vor ihrer Schwester Franzi. 9. Larissa Trommer vor Andi Simon. Die Preise erfreuten die Teilnehmer ebenfalls und Berchings TT-Abteilung hofft natürlich nächstes Jahr wieder ein paar mehr Teilnehmer anlocken zu können!
 
Oberpfalzmeisterschaften in Wackersdorf am 05.11./06.11.2016
 

Samstag und Sonntag nahmen die Berchinger TT-Nachwuchsspieler an den Oberpfalzmeisterschaften in Wackersdorf teil mit wiederum großem Erfolg.
Am Samstag starteten Maria Kreußel in der Mädchen Leistungsklasse B und schaffte im Einzel den 3. Platz und mit ihrer Doppelpartnerin Drexler auch Blaibach siegte sie im Doppel gegen das andere Blaibacher Vereinsdoppel mit 3:1 im Endspiel.
Die jüngsten der Berchinger TT-Abteilung, Emmely Wolfrum und Finja Stephan traten beiden in der Schülerinnen C Leistungsklasse A teil und zeigten hier, dass sie die Spitze der Oberpfalz darstellen. Ungeschlagen siegte Finja Stephan vor ihrer Vereinskameradin und wurde Oberpfalzmeisterin 2016. Emmely Wolfrum, die ihr erstes großes Turnier spielte, sicherte sich Platz 2 hinter Finja und damit auch die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft der Schülerinnen C im Januar. Beide zusammen siegten souverän in der Doppelkonkurrenz und gaben insgesamt nur 1 Satz ab. Nur Laura Simon, die in der Leistungsklasse B der Schülerinnen C antrat, fand leider nicht zu ihrer bisher in der Saison gezeigten Leistung und hatte zudem auch Pech in der Auslosung im Doppel, da sie gleich mit ihrer Doppelpartnerin auf das Berchinger Siegerdoppel traf.
Am Sonntag startete Finja Stephan aufgrund ihres 1. Platzes Schülerin C mit Freikarte bei den Schülerinnen B und zeigte auch hier, dass sie unter den B-Schülerinnen nur die Bayerischen Spitzenspielerinnen derzeit aus Ettmannsdorf nicht schlagen kann – hinter den Topspielerinnen, die 2 Jahre älter sind, belegte sie Platz 3 und darf sowohl bei den B-Schülerinnen als auch C-Schülerinnen zur Bayerischen Meisterschaft. Mit ihrer Doppelpartnerin Hanna Grabinger aus Klardorf belegte sie im Doppel Platz 2.  Magda Leidl hatte bei den Schülerinnen A eine schwere Auslosung und kam nicht aus der Vorrunde – Sebastian Plank, Berchings Spitzenspieler bei den Jungs, verfehlte mit Platz 3 im Einzel ganz knapp die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft und wurde mit Jonas Wittmann vom BSC Woffenbach 2. Im Doppel – dennoch ein toller Erfolg!

Zur besten Nachwuchspielerin des Jahres 2016 wurde Finja Stephan mit dem Oskar ausgezeichnet – dieser Titel steht für Fleiß und Ergebnisse, die über das ganze Jahr erreicht wurden – die junge Berchingerin hatte dieses Jahr u.a. Platz 4 beim bayerischen Ranglistenturnier erreicht und eine Reihe anderer Titel mit nach Berching gebracht. Die Trainer der TT-Abteilung freuen sich, dass erstmals eine Berchingerin diesen Preis holen konnte
 
Platz 1 für Finja und Platz 2 für Emmely bei den Oberpfalzmeisterschaften in Wackersdorf Schülerinnen C
 
Kreismeisterschaften Schüler und Jugend am 09.10.16
 
Tolle Ergebnisse für die Berchinger Jugend: Andy Gebhard schaffte bei der Jugend den Sprung in die Hauptrunde, traf dann allerdings auf den späteren 3. Platzierten und schied im Achtelfinale aus. Manuel Trommer bei den Schülern B kämpfte sich bis ins Endspiel vor und unterlag dort knapp in einem tollen Spiel gegen Drössler aus Deining. Top-Leistung! Die Schülerinnen A waren unter sich - Magdalena Leidl siegte gegen Larissa Trommer wiederum in einem hartumkämpften Match - beide Berchingerinnen schenkten sich nichts. Maria Kreußel wurde vor Franz Leidl bei der Jugend 2. hinter der Siegerin aus Heng! Auch prima - Mädels! Die Top-Klasse der Schülerinnen war diesmal Schülerinnen C, wo die Talente des TSV Berching kaum den Gegnerinnen Spielraum ließen - mit Emely Wolfrum siegte ebenfalls in einem hartumkämpften Endspiel gegen Lena Schimpl. Laura Simon erkämpfte sich vor Leoni Queiser Platz 3 und Amelie Geiler erreichte Platz 5 - alle Mädels vom TSV Berching - Auch das Doppel Wolfrum/Schimpl siegte souverän vor dem Doppel Queiser/Kollegin vom ASV Neumarkt. Die Betreuer des TSV Berching waren mit insgesamt 5 Trainern vor Ort und waren mächtig stolz auf ihre Sprößlinge und mit 13 Teilnehmern waren die Berching top-vertreten und die Anzahl der Titel zeigt, dass hier eine tolle Jugendarbeit stattfindet!
 
 
Verbandsrangliste am 17. und 18.9.16 in Grafenau
 

Zur Verbandsrangliste des BTTV in Grafenau hatte sich vom TSV Berching Finja Stephan über die Nordbayerische Rangliste im Juni als 5. qualifiziert.
An zwei Tagen kämpften 15 Mädels um die besten Plätze der Schülerinnen C im niederbayerischen Grafenau – mit dabei Finja und Trainerin E. Merkle-Wudi.
Der Start am Samstagvormittag begann denkbar schwer mit der amtierenden nordbayerischen Ranglistenersten Julia Schenk aus Oberfranken – sie ist mit ihrem passiven Spiel eine schwer zu spielende Gegnerin und Finja zeigte sich zwar verbessert – verlor aber 1:3 das Match. Im zweiten Spiel gegen Emilia Karg aus Nürnberg, die auch im letzten Turnier vor Finja lag, kämpfte die junge Berchingerin unerschrocken und gewann deutlich mit 3:0. Bis um 17:35 kamen Siegen gegen Pietsch (3:0) aus Schwaben, Schecher (3:0) von Viktoria Wombach, Schlüter (3:0) aus Seifriedsberg und Ott ebenfalls aus Wombach (3:0) zustande und die Bilanz sah sehr gut aus. Die zwei schwersten Gegnerinnen eines langen Tages standen jedoch noch bevor mit T. Sorkolic aus Unterlauter und Lena Pemler aus Schwabhausen. Sorkolic holte den 1. Satz, Finja konnte auf 1:1 ausgleichen – im dritten Satz legte die Gegnerinnen einen souveränen Start hin, führte 10:3 ehe Finja ebenso furios aufholte und auf 10:10 ausglich. Der nächste Ball traf die Tischkannte und ein Rückschlagfehler von Finja verschaffte Sorkolic die 2:1 Führung. Ebenso knapp ging der 4. Satz mit 12:10 an Sorkolic und damit der Sieg eines spannendes Matches. Im letzten Spiel des ersten Tages gegen Pemler um 18:30 Uhr holten beide noch einmal alles aus sich heraus – nach 1:1 und 2:1-Führung für Finja glich Pemler auf 2:2 aus und im letzten Satz schaffte die Spielerin aus Schwabhausen dann mit 11:7 den Sieg, so dass Finja mit 5 Siegen und 3 Niederlagen den ersten Tag beendete.
Sonntag um 8:30 Uhr ging der zweite Durchgang los – diesmal standen 6 Spiele bis Turnierende noch an. Gut eingestellt von Trainerin Merkle-Wudi und hoch motiviert zeigte das Nachwuchstalent des TSV Berching, dass sie in der Elite Bayerns angekommen ist: Sie legte einen souveränen Durchmarsch hin – siegte 3:0 gegen Lokalmatadorin Reimeier aus Grafenau, die schwierige Gegnerin Popp aus Versbach 3:0, Ebenhoch aus Oberbayern 3:0, die ebenfalls schwierige Schwarz Lina aus Oberfranken 3:0, Ledwoch aus Garching 3:0 und am Ende gegen die Oberpfälzerin Ziegler ebenfalls 3:0 und sicherte sich damit den 4. Platz in der bayerischen Rangliste und damit die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften im Dezember und das Top 12-Turnier – das beste Ergebnis einer Spielerin des TSV Berching und sicher nicht das letzte, wenn die fleißige Spielerin weiterhin so ehrgeizig trainiert mit den derzeit zahlreichen jungen Talenten der Tischtennisabteilung!
Wir gratulieren!

 
Finja 3. von rechts
 
Trainingslager am 10.09.2016
 
Zum Trainingslager der TT-Spieler am 10.09.16 war fast die komplette Jugend ab 9:30 Uhr Samstagmorgen am Start - mit dem Trainerteam um E. Merkle-Wudi standen nicht nur fleißige Spieler an den Platten sondern erneut engagierte Trainer, die ihren Schützlingen ein anspruchsvolles Training mit 2 1/2 Std. vormittags und 2 1/2 Std. nachmittags angedeihen ließen. Abgeschlossen wurde der intensive Trainingstag mit einem Turnier, in dem sich noch einmal alle richtig reinhängten - eine gute Vorbereitung für die anstehende Saison, in der der TSV mit nunmehr 4 Jugendteams geht!
 
Ferienfreizeit am 05.08.2016
 
Am 05.08.2016 fanden sich zur Ferienfreizeit im Rahmen des Berchinger Ferienprogramms so viele Teilnehmer wie noch nie ein - mit 30 Sportbegeisterten hatten die Trainer der Tischtennisabteilung Berching richtig viel zu tun - Organisatorin E. Merkle-Wudi und ihr Team mit 6 weiteren Trainern und 3 Jugendspielern hatten an allen 9 Platten in beiden Schulturnhallen Hochbetrieb - aber die Organisation "war fast perfekt" wie jedes der mittlerweile 7 Jahre in denen die Abteilung diese Freizeit anbietet. Zusätzlich kam der Sponsor - Familie Fuchs, Initiator der Fuchs-Stiftung vorbei und begutachtete, wie der neue Ballroboter, den sie gestiftet hatten im Einsatz viel Beifall fand! Mit TT-Biathlon, Staffeln, viel Tischtennis und Schleiferturnier, sowie Rundlauf über 3 Tische waren die Kinder sogar noch 15 Minuten nach Ende der 3 actionreichen Stunden mit Begeisterung dabei und die Trainer wie immer auch. Natürlich würde sich die Abteilung freuen, wenn auch dieses Jahr wieder Talente den Weg zu den TT-Spielern finden!
 
Die Teilnehmer mit Betreuern und neuem Roboter
 
Beinarbeit ist wichtig im Tischtennis - das lernten die Ferienfreizeitteilnehmer auch!
 
Mannschaftsturnier für Einsteiger
 

Eine der seltenen Gelegenheiten Mädchen und Jungs, die noch nicht in Mannschaften spielen, einzusetzen, gab es am Samstag in Berching. Die TT-Abteilung hat selbst derzeit viele ambitionierte Mädels und Jungs im Alter von 7 bis 12 und veranstaltete deshalb ein relativ großes Turnier in der Schulturnhalle. 2 Teams aus Berching, ein Team vom ASV Neumarkt, aus Pilsach, vom 1. FC Schwandt aus Mittelfranken und dem TV Glückauf Wackersdorf. Die Mannschaften hatten einen richtigen Marathon zu absolvieren – im Modus jeder gegen jeden und jeweils ein Match mit bis zu 6 Punkten – musste mancher an seine konditionellen Grenzen gehen und alle waren von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr mit Feuereifer dabei!

Am Ende setzte sich Berching I mit Emely Wolfrum, Lena Schimpl, Amelie Geiler und Anna Geiler durch vor Pilsach, dem 1. FC Schwandt, Berching II, dem ASV Neumarkt und dem TV Wackersdorf. Berching II mit Manuel Trommer, Laura Simon, Leonie Queiser, Laura Geiler und Hanna Brandmüller.
 
 
Sporttag der Mittelschule Berching mit Tischtennis
 
Auf Anfrage der Mittelschule Berching stellten sich die Trainer der Tischtennisabteilung am Donnerstag 7.7.16 von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Turnhalle mit Evelyn Merkle-Wudi, Willi Wudi und Karen Geiler für über 30 Schüler der 5. bis 8. Klassen in mehreren Etappen an den Platten zur Verfügung, um den Interessierten Tischtennis näher zu bringen - von Koordination, Beinarbeit, Technik bis Aufschlag, Materialerklärung, war alles dabei und unter fachmännischer Anleitung kamen die Schüler teils zu sehr ansprechenden Ergebnissen. Selbst Schüler, die noch nie einen Schläger in der Hand hielten, konnten nach je 1,5 Std. Erfolgserlebnisse verbuchen und die Tischtennislehrer stellten fest, dass hier noch Potential schlummert, das man gerne "unter Vertrag" nehmen würde - in jedem Fall machte es allen Spaß - die TT-Abt. stellt sich gerne ein weiteres Mal für eine derartige Veranstaltung zur Verfügung!
 
 
Nordbayerische Rangliste in Ebersfeld bei Coburg mit Finja Stephan und Sebastian Plank
 
Zwei Spieler der TT-Abteilung bei der Nordbayerischen Rangliste am 25.06.2016 - das gab es noch nie! Die Berchinger TT-Spieler machten am Samstag eine richtig gute Figur bei dieser Veranstaltung: Sebastian Plank in der Jugendklasse startete gegen eine starke Konkurrenz aus Nordbayern und fing richtig toll an - mit 4:2 Siegen zog er in die Hauptrunde der besten 8 Spieler ein und spielte auch hier mutig und trotzte der irren Hitze in einer Halle die Sauna-Qualität hatte und auch einigen hochkarätigen Gegnern, obwohl er in der Hauptrunde nicht mehr ganz fit alles zeigen konnte, was ihn seit Jahren auszeichnet. Am Ende sprang mit dem 7. Platz ein toller Achtungserfolg heraus, denn allein hier antreten zu dürfen, ist nur durch eine schwierige Qualifikation zustande gekommen.
Finja Stephan hatte die schwierige Aufgabe bei den Schülerinnen B eine Klasse über ihrer eigentlichen Altersklasse antreten zu dürfen und auch sie zeigte eine richtig gute Leistung in der Vorrunde mit 4:2-Siegen ging auch sie in den Hauptrunde und hatte nur gegen die Topspielerinnen, die Platz 1 und 2 am Ende erreichten keine Chance - zwei Siege in dieser Runde verschafften ihr einen ebenfalls tollen 5. Platz in der nordbayerischen Schülerinnen B-Klasse und nachdem sie in der Vorwoche beim Turnier der Schülerinnen C gesundheitlich gehandicapt war, konnte sie diesmal zeigen, dass hier von Berchings Talenten eine richtig gute kommt.
 
Finja Stephan qualifiziert sich bei der Nordbayerischen Rangliste für die Bayerische Rangliste im September!
 
In Bad Königshofen schaffte Finja Stephan am 18.06.16 die Qualifikation für die Bayerische Rangliste - nach einer Topvorrunde ging sie als 2. ihrer Gruppe in die Hauptrunde, konnte dort aber gesundheitsbedingt nicht mehr ihre Leistung der Vorrunde wiederholen - aber durch die tolle Vorrunde und 3 gewonnen Sätze in der Hauptrunde sprang Rang 5 heraus und die Qualifikation - ein toller Erfolg für die TT-Abteilung! Wir gratulieren!
 
8 Schülerinnen und Schüler beim Jugendturnier des 1. FC Schwand in Schwanstetten am 12.06.16 im Einsatz!
 

6 Schülerinnen C traten erstmals bei einem Turnier der Schüler B, also der nächsthöheren Altersklasse in Mittelfranken an - die 6 Mädels schlugen sich prima!
Emely Wolfrum erreichte mit Platz 3 das Treppchen - dicht gefolgt von Lena Schimpl - zusammen mit ihr wurde sie dann auch noch 2. im Doppel - super Ergebnis! Die weiteren Spielerinnen des TSV konnten ebenfalls Spielerfahrung sammeln - Amelie Geiler wurde gute 6., Anna Geiler 7. Leonie Queiser 8. und Laura Geiler 9.

Bei den Schülerinnen A schlug sich Larissa Trommer ebenfalls wacker und wurde 4., ihr Bruder Manuel wurde im Doppel bei den Schülern B guter 2. mit seinem Fürther Kollegen.

Alle Spielerinnen und Spieler konnte für die kommende Saison auf jeden Fall Wettkampfpraxis mitnehmen und hatten gemeinsam auch Spaß an diesem Tag!

 
 
Finja Stephan wird zweite bei der Oberpfalzrangliste Schülerinnen B in Beratzhausen am 05.06.2016!
 
Einen tollen zweiten Platz schaffte Finja Stephan nach ihrem Erfolg und Sieg bei den Schülerinnen C nun auch bei den Schülerinnen B - die Konkurrenz der älteren Spielerinnen konnte bis auf die Turniersiegerin Finja im Spiel jeder gegen jeden nicht stoppen - so schaffte sie mit dem 2. Platz auch die Teilnahme am Nordbayerischen Ranglistenturnier in Ebersfeld am 25.06.16 - an dem auch Sebastian Plank teilnehmen darf! Toller Erfolg für die Berchinger TT-Nachwuchsspieler!
 
Finja Stephan siegt bei der Oberpfalzrangliste in Erbendorf am 07.05.2016!
 
In Erbendorf traten die jüngsten der TT-Generationen der Oberpfalz an - Finja Stephan, die in diesem Jahr einen riesen Leistungsprung machte, galt - bedingt auch durch ihren Einsatz mit der Bezirksauswahl - als Favoritin, ihre Gegnerinnen unterschätzte sie an diesem Sonntag jedoch keineswegs. Ohne Niederlage und mit nur wenigen abgegebenen Sätzen holte sie sich Platz 1 und ist damit für die Nordbayerische Rangliste am 18.06.16 in Bad Königshofen qualifiziert - Glückwunsch! Nicht ganz so erfreulich lief es für Larissa Trommer, sie wurde aber immerhin 7. der Oberpfalzrangliste für Schülerinnen A
 
Hans Starzinger Gedächtnisturnier am 30.04.16 - Finja wird 2. im Einzel und 1. im Doppel!
 
Einen erneut tollen Erfolg für die TT-Abteilung holte Finja Stephan beim mit 9 Teilnehmern gut besetzten Turnier in Regensburg. Im Einzel kämpfte sie sich nervenstark bis ins Endspiel - dort unterlag sie der besten Spielerin der Oberpfalz Sofie Zahradnik - aber dennoch toller Erfolg!
Im Doppel zusammen mit Sofie konnte die beiden dann kein Team stoppen - sie gewannen souverän die Doppelkonkurrenz - tolle Leistung Finja!
 
 
Bezirksbereichsrangliste Schüler A am 24.04.16 in Hirschau
 
Die Mädchen Schülerinnen A Magda Leidl und Larissa Trommer spielten in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 7 Spielern äußerst erfolgreich – Magda Leidl setzte sich gegen alle Teilnehmer souverän durch, das schwerste Spiel war gegen Vereinskameradin Larissa Trommer, hier musste sie über 5 Sätze gehen – die weiteren Spiele waren dann in 3 und 4 Sätzen zugunsten Magda, die sich Platz 1 sicherte. Fast ebenso souverän, trotz lädiertem Knöchel, spielte Larissa Trommer, sich gewann bis auf Magda alle Spiele und wurde damit 2. – beide qualifizierten sich für die Oberpfalzrangliste in zwei Wochen.
Die schwierigste Aufgabe hatte Jakob Wudi in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld von 13 Spielern. In der schweren Gruppe 1 hatte er im ersten Spiel gegen Heimann aus Obertraubling zwar den 1. Satz gewonnen, verlor aber dennoch das Spiel. Die nächsten beiden Spiele gegen Burgweintings Tran und Schneider aus Kareth-Lappersdorf gewann Wudi und im Spitzenspiel gegen Steiner aus Seubersdorf zeigte Berchings Nr. 1 der Schüler A eine hervorragende Leistung und kämpfte den rund 150 Punkte besser eingestuften Seubersdorfer in 4 Sätzen nieder – damit stand er nach der Vorrunde überraschend auf Platz 1 und zog mit je 1 Sieg und 1 Niederlage in die Hauptrunde. Hier wartete mit Pleyer ein hartnäckiger Gegner, den Wudi in 5 Sätzen besiegte, gegen Schützeneder Max, den Favoriten musste er in 4 Sätzen die Segel streichen, aber gegen Ried vom Sportbund Regensburg zeigte Wudi noch einmal eine Topleistung und kämpfte den Regensburger in 5 Sätzen nieder. So lag Wudi überraschend am Ende auf Platz 3 – nur einen Satz hinter Ried vom Sportbund und dem ungeschlagenen Schützeneder aus Mintraching – auch Wudi ist damit für die Oberpfalzrangliste qualifiziert – ein rundum erfolgreiches Turnier für die 3 Schützlinge von E. Merkle-Wudi und für die Nachwuchsarbeit des TSV Berching.
 
Bezirksbereichsrangliste Jugend am 17.04.16 in Neutraubling
 
Am 17.4.16 starteten 3 Nachwuchsspieler bei der Bezirksbereichsrangliste in Neutraubling, um die Qualifikation zur Oberpfalzrangliste. Bei den Schülern B trat Manuel Trommer in einem starken 9er-Feld an, wobei Jeder gegen Jeden spielte. Der junge Berchinger, der zuletzt bei den Minis im Einsatz war, musste zwar den größtenteils bereits im Mannschaftsbetrieb spielenden Jungs aus Regensburg, Obertraubling, Schnaittenbach, etc. größtenteils den Sieg überlassen, sammelte aber sicherlich wertvolle Erfahrungen für den kommenden Einsatz in der Mannschaft im Herbst und zeigte bereits taktisch gute Lösungen. In der Jugend spielten Franziska und Magdalena Leidl gegen Mintrachinger und Seubersdorfer Mädels. Während Franzi zwar konzentriert mit ihrer defensiven Spielweise manch knappe Sätze ablieferte, zeichnete sich Magda, die offensivere und jüngere – sie ist AK Schülerinnen A derzeit noch – durch beherzten Angriff und Nervenstärke in einigen sehr knappen Entscheidungen aus. Am Ende sicherte sich Magda zwar mit Pech – sie hatte bis auf eine Seubersdorferin alle besiegt, scheiterte aber am Satzverhältnis an Platz 2 – den 3. Rang, was aber dennoch als großer Erfolg in der Altersklasse Jugend zu sehen ist – damit ist sie für die Oberpfalzrangliste qualifiziert
 
Bayerncup - Finja Stephan mit Oberpfalz-Auswahl 4. in Heroldsbach am 9. und 10.04.16!
 
Ein erfolgreiches Wochenende erlebte auch Finja Stephan, die mit der Oberpfalzauswahl 2 Tage beim Sparkassencup in Heroldsbach unterwegs war. Dieses Turnier ist der Vergleich der Regierungsbezirke untereinander und ein wahres Mammut-Turnier bei dem die Teams klären, welcher Bezirk der stärkste in Bayern ist. Finja hatte sich durch ihre tollen Leistungen bei der letzten Bezirksrangliste die Einladung erspielt und zeigte, dass sie – nachdem die Nr. 2 des Teams kurzfristig ausfiel – eine echte Verstärkung war – mit einer Bilanz von 11 Siegen und 10 Niederlagen blieb sich im Plus und schaffte zusammen mit der noch besseren Nummer 1 der Oberpfalz aus Maxhütte-Haidhof fast im Alleingang den 4. Platz unter 8 Teams – ein beachtliches Ergebnis der jungen Berchingerin!
 
Bezirksminimeisterschaften 10.04.16 in Oberviechtach
 
Die Mini-Oberpfalzmeisterschaften in Oberviechtach waren für den TT-Nachwuchs des TSV Berching auch dieses Jahr ein erfolgreiches Turnier. Die Berchingerinnen, die schon beim Kreisentscheid sehr erfolgreich waren, traten bei den Jungs in der AK II an – hier hatte Manuel Trommer nach hartem Kampf jedoch die Endrunde im 18er-Teilnehmerfeld knapp verpasst, trotz manch toller Topspins.
Die Mädels der AK II (im 12er-Teilnehmerfeld), die im Kreis Platz 1 bis 3 belegten, kamen allesamt in die Endrunde – hier jedoch scheiterten Emily Wolfrum (10:12 im fünften Satz) und Amelie Geiler jeweils knapp in der KO-Runde, während sich Laura Simon ins Halbfinale durchkämpfte. Hier scheiterte sie und spielte um Platz 3. Nach hartem Kampf und 0:2-Rückstand spielte sie sich in den fünften Satz, verlor aber ebenfalls äußerst knapp 9:11 – aber mit Platz 4 und den beiden weiteren guten Platzierungen zeigten die Mädels, dass sie zusammen in den nächsten Jahren ein starkes Team bilden werden!
Die jüngsten waren diesmal die „Stärksten“ – die Zwillige Anna und Laura Geiler in der AK III, die bereits die Kreisminimeisterschaft unter sich ausmachten, spielten in einem 7er-Teilnehmerfeld jeder gegen jeden und zeigten, dass ihnen hier derzeit in der Oberpfalz keiner Paroli bieten kann. Anna Geiler verlor lediglich einen Satz gegen ihre Schwester und wurde ungeschlagen Oberpfalzmeisterin und Schwester Laura gab lediglich einen Satz gegen eine weitere Konkurrentin ab und wurde fast ebenso souverän zweite. Die Berchinger Mädels, die wie auch die Mädchen der AK II derzeit 2 – 3mal in der Woche bei Hanna Sommerer und Evelyn Merkle-Wudi trainieren, zeigten, dass noch einiges von Ihnen zu erwarten ist, und Anna und Laura Geiler qualifizierten sich für die Bayerischen Mini-meisterschaften, was auch Finja Stephan letztes Jahr schon erreichte. Sie finden am 7.5.16 in Wackersdorf statt.
 
 
die Teilnehmerinnen - unten rechts Finja Stephan
 
Kreisminimeisterschaften 19.03.2016 in Berching
 
Die Teilnehmer kamen dieses Jahr äußerst zahlreich – mit 27 Teilnehmern vor allem aus Pilsach, Berching, aber auch aus Neumarkt, Möning, Berngau, so erlebt Tischtennis derzeit einen richtigen „Nachwuchs-Boom“.Bei den Mädels der AK III, den Jüngsten, blieben die beiden ersten Plätze wiederum in Berching mit Anna Geiler vor ihrer Schwester Laura Geiler und Felina Oelkers aus Pilsach – hier waren 3 Mädels am Start.
Bei den Jungen AK II (4 Teilnehmer) – 9 bis 10 Jahre siegte Manuel Trommer ebenfalls vom TSV Berching vor 3 Pilsachern.
Bei den Mädels AK II gab es mit 8 Teilnehmerinnen die größte Teilnehmerzahl seit langem – hier war die Dominanz der Berchingerinnen eindeutig, die Platz 1 bis 3 unter sich ausmachten: Laura Simon siegte im Endspiel gegen ihre Vereinskollegin Emely Wolfrum, die wiederum ihre Kollegin Amelie Geiler hinter sich lies – Platz 4 und ebenfalls qualifiziert für die Bezirksminimeisterschaften ging an Nina Feierler aus Pilsach.

 
Oberpfalzrangliste 28.02.2016 in Wackersdorf
 
4 Teilnehmer vom TSV Berching waren dabei: Bei den Schülerinnen A war es Magdalena Leidl, wie schon im Vorjahr hatte sie die Qualifikation geschafft und landete dieses Jahr auf Platz 6. Zusammen mit ihr startete erstmals Larissa Trommer, die erst seit 15 Monaten beim TSV im Einsatz ist – schon dies war ein toller Erfolg – sie landete hinter Magdalena auf Platz 7! Ein hervorragendes Turnier spielte Berchings Jüngste Finja Stephan, die bei den Schülerinnen B antrat und derzeit aber noch Schülerin C ist. Sie kämpfte 4 Spielerinnen, teils 2 Jahre älter, in spannenden und knappen Matches nieder und verlor gegen die Topspielerin nur knapp in 5 Sätzen zu 12.  Somit behauptete sie sich unter 8 Teilnehmerinnen mit Platz 4 hervorragend und läßt für die nächste Rangliste, dann in ihrer Altersklasse hoffen, das Ergebnis mind. Zu bestätigen. Berchings Top-Spieler Sebastian Plank, die Nr. 1 bei den Herren des TSV und der Jungen I, zeigte in der Bezirksrangliste dieses Mal keinerlei Schwäche – in den vergangenen Jahren war er stets knapp an der Qualifikation zur Bayerischen Rangliste der höchsten Altersklasse gescheitert, zwar stets unter den ersten 4 – diesmal ergatterte er mit einer blütenweißen Weste den einen begehrten Platz als Sieger der Jungen und darf im Juni dort teilnehmen – das beste Ergebnis eines Berchinger TT-Spielers bei den Jungs und Belohnung für die vielen Trainingsstunden – wir gratulieren herzlich dazu!
 
Bezirksbereichsrangliste 14.02.2016 in Regensburg
 

Am Sonntag traten die TT-Nachwuchsspielerinnen und –spieler in Regensburg bei der Bezirksbereichsrangliste mit 5 Spielern an. Mit Finja Stephan, der jüngsten, die als C-Schülerin in der Altersklasse B antrat, hatten die Berchinger die erfolgreichste Spielerin an der Platte. Die junge Berchingerin setzte bis auf die um fast 100 Punkte besser platzierte Schülerin B aus Mintraching gegen alle weiteren Spielerinnen durch und hatte auch gegen diese Spielerin gute Chancen, unterlag aber knapp. So konnte sie auf Platz 2 in der höheren Altersklasse eine hervorragende Platzierung erreichen und das Ticket für die Bezirksrangliste in Wackersdorf lösen. Maria Kreußel bei den Mädchen verfehlte trotz guter Leistung um 1 Satz die Qualifikation äußerst unglücklich, während Nachrücker Jakob Wudi in der Vorrunde sein erstes Spiel leichtfertig abgab und die Endrunde dadurch verpaßte. So blieb in der Platzierungsrunde mit einem knappen Sieg nur Platz 9. Besser schlug sich Andy Simon ebenfalls in der Altersklasse Schüler A- die beiden Jungs hatten mit insgesamt 15 Spielern das größte Teilnehmerfeld und Andy schaffte es in die Endrunde und erzielte dort ebenfalls noch Siege, jedoch auch 2 Niederlagen. So blieb für ihn am Ende statt der Qualifikation aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses statt Platz 4 nur Platz 6 – punktgleich mit Lehmeier und Macher, dennoch ein toller Erfolg für das erste Ranglistenturnier des Berchingers. Ebenfalls ein großes Teilnehmerfeld mit 11 Spielerinnen hatten die Schülerinnen A, die jeder gegen jeder einen Marathon austrugen. Hier starteten Magdalena Leidl und Larissa Trommer und beide setzten sich im Gleichschritt gegen fast alle Spielerinnen durch, wobei Leidl auch Vereinskameradin Trommer schlug und mit Platz 3 für Leidl und Platz 4 für Trommer schafften die beiden ebenfalls die Qualifikation für die Oberpfalzrangliste am 28.2. in Wackersdorf, wo mit Sebastian Plank, der bereits aufgrund seiner Top-Ergebnisse freigestellt war und Finja Stephan, Magda Leidl und Larissa Trommer insgesamt 4 Berchinger Spieler an den Start gehen werden – mehr Jugendspieler waren bisher bei einer Oberpfalzrangliste seitens Berching noch nie am Start.

 
Saison-Informationen 2015/2016
 

Hier die Spieltage der einzelnen Teams:

  1. Schüler III spielen Montags 18.00 Uhr

  2. Herren II spielen Dienstags 20.00 Uhr

  3. Schüler II spielen Donnerstags 18.30 Uhr

  4. Schüler I spielen Freitag 18.00 Uhr

  5. Herren I spielen Freitag 20.00 Uhr
     

Zuschauer sind stets willkommen - vor allem an unsere Eltern der Aufruf "unterstützen Sie Ihre Kinder durch gelegentliche Anwesenheit!"!!

 
 
   

 





Oskar 2016 für Finja Stephan bei der Oberpfalzmeisterschaft in Wackersdorf



unser Siegerdoppel in Wackersdorf!

Spaß hatten auch die 5jährigen bei der Ferienfreizeit!

Nordbayerische Rangliste in Bad Königshofen am 18.06.16

 


Bezirksbereichsrangliste in Hirschau am 24.04.16

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirksbereichsrangliste in Neutraubling am 17.04.16

 

 

 

Bayerncup in Heroldsbach

 

 

Bezirksminimeisterschaften am 10.4.16 in Oberviechtach


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kreisminimeisterschaften 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oberpfalzrangliste

28.2.2016 Wackersdorf

Bezirksbereichsrangliste

14.2.2016 Regensburg

Magdalena Leidl - Platz 3

Larissa Trommer - Platz 4

Finja Stephan Platz 2